Beschwerden am Bewegungsapparat, zum Beispiel an den Füßen können oft mit orthopädietechnischen Mitteln ohne Operation gelöst werden. Dazu zählen die Einlagenversorgung, Schuhzurichtungen bzw. ein orthopädischer Maßschuh. Entsprechende Beispiele sind chronische Vorfußschmerzen, Beinlängenunterschiede, X- bzw. O-Beinfehlstellungen sowie das diabetische Fußsyndrom.

Für die ideale orthopädietechnische Versorgung besteht eine langjährige Zusammenarbeit mit mehreren salzburger Orthopädietechnikern und Bandagisten.