Die konservative Orthopädie hat auch im Zeitalter modernster operativer Verfahren einen hohen Stellenwert.

Eine Vielzahl von muskuloskelettalen Beschwerden können mit der Manualmedizin nach der Schule von Prof. Hans Tilscher erfolgreich und dauerhaft behandelt werden. Hierbei handelt es sich vor allem um hartnäckige muskuläre Probleme sowie um Gelenksblockaden, oft im Bereich der Wirbelsäule lokalisiert. Wie der Name schon sagt erfolgt hierbei die Untersuchung sowie Behandlung, selbstverständlich ergänzend zu den üblichen modernen Verfahren, mit den Händen des Arztes. Mit speziellen Weichteil-, Mobilisierungs- und Manipulationstechniken werden eine Vielzahl von Beschwerden schonend therapiert.